Uelzener Teilnehmer auf Siegertreppchen

Zahlreiche Auszeichnungen auf Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter

Zu Jahreshauptversammlung der Kreisverband der Rassegeflügelzüchter der Lüneburger-Heide geladen, das Treffen fand in Rethem/Aller statt. Dieser Kreisverband ist der größte in Deutschland und größer als der ehemalige Regierungsbezirk Lüneburg.

Züchter aus dem Kreis Uelzen kamen auch in diesem Jahr auf‘s Siegertreppchen. In der Jugendabteilung wurde die Jungzüchterin Annika Meyer aus Seedorf Vizemeisterin mit ihren weißen Zwerg-Wyandotten. Der  Ehrenvorsitzende des Kreisverbandes, Hans-Jürgen Drögemüller, aus Böddenstedt verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr und wurde mit seinen Zwergenten erneut Kreismeister. In der Abteilung Hühner siegte Gerhard Marwede aus Beedenbostel mit Deutschen Lachshühnern, bei den Zwerghühnern gewann Rainer Dettmann aus Hamburg mit Zwerg-Wyandotten und bei den Tauben hatte Friedrich Schröder aus Schneverdingen mit Sächsischen Farbentauben die Nase vorn.

Jugendmeister wurde Ole Hauff aus Buchholz mit Zwerg-Holländern. Den Mannschaftskreis-meistertitel heimste erstmalig der Geflügelzuchtverein Bispingen ein.

Im November findet die diesjährige Kreisverbandsschau in Klecken statt. Kreisverbandsjugendwart Matthias Behn aus Suderburg wurde einstimmig bestätigt.

Im Juni findet das Kreisverbandsjugendzeltlager wieder in Lopau statt. Nun hoffen alle Züchter auf hervorragende Jungtiere in der neuen Zuchtsaison.

Quelle: AZ Uelzen